Jede Menge Premieren

Home  >>  Sisters Blog  >>  Jede Menge Premieren

Jede Menge Premieren

8
Jul,2015
Christine Ghinn
1

Ihr Lieben, in den vergangenen Wochen gab es bei mir einige Neuzugänge!
Doch seht selbst…

Premiere Nr 1

Ich war tatsächlich neulich das aller erste Mal auf einem der berühmten holländischen Stoffmärkte!
Yeah!
Nun, was soll ich sagen: Ich war einfach nur hin & weg! Wahnsinn!
So viele tolle Sachen – unvorstellbar!
Nach 3 Stunden und einer abgearbeiteten Einkaufsliste war ich total geplättet und hab mich mit Mühe und Not zum Bahnhof schleppen können.
Mit meiner Ausbeute aus verschiedenen Stoffen und anderen Kleinigkeiten bin ich sehr zufrieden.
2015-06-20_1542-18_Homemade_small
2015-06-22_1008-23_Homemade_small

Die beiden gelben Stoffe hab ich schon zu einer wunderhübschen Kombi für mein Töchterchen verarbeitet – von der ich aber leider noch keine Fotos gemacht habe. Also, bleibt gepannt!
Die grauen Sternchen möchte ich gerne zusammen mit den violetten Paspeln und Reißverschlüssen zu einer Hüfttasche verarbeiten und aus den grau-orangenen Jerseystoffen soll ein dreiteiliges Set für ein neues Baby in der Schwiegerverwandtschaft und dessen großen Bruder werden. Dafür hab ich auch schon zugeschnitten und ein paar Nähte sind auch schon gemacht.
2015-07-07_2027-19_Homemade_small

Permiere Nr 2

Ich habe endlich endlich endlich einen ganz eigenen Näh- und Basteltisch!  Juhu!!!
Nun muss ich nicht mehr meine ganzen Sachen vom Esstisch auf die Ablage auf den Schreibtisch auf den Küchentisch … hin und her tragen!
Endlich kann ich auch ein bisschen ’nebenbei‘ nähen, ohne dass tagelang mein ganzer Kram mitten im Weg rumsteht.
Ein bisschen was an Stauraum muss natürlich noch her, aber der Anfang ist gemacht!
2015-07-08_1349-09_Homemade_small
Vor zwei Wochen waren wir in einem Second Hand Möbelladen auf der Suche nach einem schönen großen alten Kleiderschrank, als mir dieser Werkstatttisch in Auge fiel. Er ist schön breit aber nicht so wahnsinnig tief – eigentlich perfekt! Und außerdem ist die Tischplatte recht hoch, was ich bis jetzt wirklich für meinen Rücken sehr angenehm finde. Nun ja, mal sehen, ob das auch auf lange Sicht so bleibt.
Nun wäre natürlich ein passender Retro-Stuhl echt klasse und eine schwenkbare Werkstattleuchte könnte ich mir auch noch sehr gut dazu vorstellen! Ich werd‘ mal meinen liebsten Papa fragen, ob er da was wüsste!? Ansonsten schau ich mich andersweitig um.
2015-07-08_1747-02_Homemade_small

Premiere Nr 3

Ab und zu mache ich mit meinen beiden Großen einen gemütlichen Bastelnachmittag. Wir gestalten Schneemanndeko, Wimpelketten, Grußkarten, Weihnachtsgeschenke, malen Mandalas oder backen Lebkuchenhäuser während es draußen kalt, nass, windig und ungemütlich ist.
Soweit die bisherige Tradition!

Am Samstag waren wir wieder gemeinsam ein wenig kreativ – doch nie nie nie hätte ich gedacht, dass ich ein Bastelprojekt aus dem Ärmel schütteln muss, weil es draußen unausstehlich sommerlich ist!!!! Niemals!
Doch so kam es: die Außentemperaturen haben uns keine andere Wahl gelassen, als uns in der abgedunketen Wohnung, leicht bekleidet, eine Beschäftigung zu suchen. So haben wir uns also mit Fingerfarben, Pappe, ein paar Resten Seidenpapier, Kleber und Schere bewaffnet und unsere Wohnungstür mal wieder ein wenig aufgehübscht.
2015-07-08_1350-45_Homemade_small
Nachdem der von uns gezauberte, große Schneeman dort bis Anfang Mai hatte ausharren müssen (Asche auf mein Haupt), wurde es dringend Zeit für eine Nachfolgedeko.
Und ich finde, sie ist echt hübsch geworden, oder?

Das ‚Welcome‘-Schild ist übrigens das Accessoire des eben erwähnten Schneemannes – ich habe es extra damals zum abnehmen gemacht und neutral gehalten, um es später auch anderweitig verwenden zu können.

One Comment so far:

  1. Dorothea Schwarz Dorothea Schwarz sagt:

    Sehr schöne Stoffe hast du dir ausgesucht. Von den Farben sieht man einfach das du sie gekauft hast.
    Bin gespannt auf dein Töchterchen-Tanzoutfit.
    Freut mich das du einen Näh-und Basteltisch hast und die Ecke wird mit der Zeit bestimmt noch schöner durch viele schöne Details.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *