Geschwisterliebe

Home  >>  Neuigkeiten  >>  Geschwisterliebe

Geschwisterliebe

10
Apr,2015
Eri
4

Jeder Tag ein Gedenk- oder Thementag möchte man meinen wenn man am Morgen das Radio einschaltet und dort vom Weltlehrertag, Tag der Zahnfee oder Tag der Heimat berichtet wird. Bis heute hatte ich auch nicht vom Geschwistertag gehört. Und so ist er mir heute ein Anlass, an meine Geschwister zu denken, mich zu erinnern was wir schon gemeinsam erlebt haben und in Worte zu fassen was sie mir bedeuten. Und einen Dank an meine Eltern zu richten, dafür dass wir zu viert aufwachsen durften! ♥

img098 img097

Heute Nachmittag haben ich lange in meinen alten Fotos gewühlt. Ihr lieben Schnucks, was wäre ich ohne euch? Das möchte ich mir nicht vorstellen. Lieber werfe ich einen Blick in unsere Vergangeheit und schaue darauf wie ihr mein Leben bereichert habt und es immer noch tut…

… viele Momente des Glückes und der Freude, des Unbeschwertseins und Lachens in unserer gemeinsamen Kindheit

… das Gefühl von Zusammenhalt und Stärke gegenüber „der Welt da draußen“

… die besondere Verbundenheit wenn wir als Kinder Geheimnisse geteilt und gehütet haben

…. ungeliebte Haus- und Hofaufgaben gemeinsam „überstanden“ zu haben 😉

… heute wie damals wortlos verstanden von euch zu werden, weil wir uns in und auswendig kennen und länger als mit irgendwem sonst einen gemeinsamen Weg gegangen sind

… das Gefühl von Stärke wenn wir gemeinsam Blödsinn und Streiche ausgeheckt haben. Auch wenn ich heute weiß, dass unsere Eltern vermutlich die meisten Scherze vollkommen durchschaut haben, war es doch damals unsere kleine Welt und wir haben uns wie die Helden dieser Geschichte gefühlt.

…. Wut und Ärger und die Gewissheit, dass die Geschwisterliebe und Loyalität untumstößlich ist

… gemeinsames Träumen

… miteinander Hoffen und Beten

… den Mut Neues zu wagen, den ich oft nur durch eure Ideen und aufbaueneden Worte fand

… die Kreativität, die uns heute mehr denn je verbindet

…  ehrliche Meinungen und Kritik, die immer das Beste für das Gegenüber möchte

… miteinander Leiden

… die Gewissheit nie alleine zu sein und Unterschlupf und eine helfende Hand beieinander zu finden wenn es mal darauf ankommt

… das Gefühl ebenso gebraucht zu werden

… zu wissen, da steht jemand hinter mir und traut mir etwas zu

… miteinander große Pläne zu schmieden und umzusetzen

… miteinander Feste zu verantstalten und feiern

… die unzähligen Kilometer durch halb Europa um sich sehen zu können

… Anrufe, Nachrichten und Geschenke, die vermitteln, dass jemand weiß wie es mir geht und was ich mir so sehnlich wünsche

… stundenlange Gespräche

…. miteinander schweigen können

… miteinander blödeln und rumspinnen bis das ganze Umfeld entnervt die Flucht ergreift

… zu wissen, da springt jemand für mich in die Bresche wenn es haarig wird

img088-2

 ♥ Ihr seid wunderbar und ich bin dankbar, euch an meiner Seite zu haben! ♥

 

 

4 Comments so far:

  1. Christine Ghinn Christine Ghinn sagt:

    Mensch, Schnuck, da krieg‘ ich ja richtig feuchte Augen!
    Danke für die tollen Worte.
    Ich hab dich lieb!
    xxx

  2. Dorothea Schwarz Dorothea Schwarz sagt:

    Ach Erika vielen Dank! Hab euch auch alle lieb!
    Chrisi ich will dich ja nicht beleidigen aber auf dem letzten Bild siehst du etwas rundlich aus. Kenne das Bild garnicht. Wo war das?
    Das witzige ist das die Jungs mich auf jedem Bild erkannt haben. :)

  3. Eri Eri sagt:

    Das Foto habe ich mal von Oma in einem Album bekommen. Da steht nur, dass es wohl ein Besuch bei Tante Ilse und Onkel Herbert war, aber nicht wann.
    Ich finde, wir sehen richtig glücklich und unbeschwert aus :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *